Veröffentlicht in Elvis Geschichten, Weihnachten

24. Dezember: Freunde fürs Leben!

Heute endet unsere Adventskalender-Aktion, denn wir sind bereits bei Türchen Nr. 24 angekommen und es ist Weihnachten. Zum Abschluss unserer Weihnachtsaktion möchten wir Euch noch eine kleine Geschichte erzählen, nämlich die Geschichte über die Freundschaft von Frauchen & Liebling.

Der Wunsch eines eigenen Hundes schlummerte schon in mir seit meiner Kindheit.
Mal wurde er etwas präsenter, doch recht schnell wieder verworfen, weil die Voraussetzungen einfach nicht da waren. Vor knapp 2 Jahren, nämlich an Weihnachten 2014, war er auf einmal wieder da. Und dieses Mal ging er auch so schnell nicht wieder weg, sondern er begleitete mich. Wie sich das dann alles so fügte habt ihr bereits in meinem Beitrag „Wie Frauchen zu Ihrem Liebling kam“ erfahren.

Doch heute soll es eher darum gehen, was sich seitdem verändert hat.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich innerhalb von 2 Jahren, so eine Verbindung zu Elvis aufbauen könnte. Beziehungsweise wusste ich gar nicht, was mich in einem Leben mit Hund so erwartet. Ich hätte es mir bei weitem nicht so vorgestellt, wie es heute ist.

makes5

Auch wenn viele die Situation von außen belächeln, stört mich das nicht im Geringsten. Denn ich stehe dazu, dass:

– ich meinem Hund etwas zu Weihnachten schenke
– mir an seinem Geburtstag einen Tag Urlaub nehme
– nebenbei ein Ausbildung als Ernährungsberaterin mache, dass ich ihn gesund und richtig ernähre
– mein Hund öfters zum Friseur geht, als ich
– er beim Essen am Tisch neben mir sitzt und manchmal etwas abbekommt
– ich einen eigenen Blog über das Zusammenleben mit meinem Hund habe
– die eigene „Flexibilität“ und „Freiräume“ eingeschränkter sind
– und viele weitere Dinge, die für andere nicht nachvollziehbar sind 😉

Das tolle daran ist: Elvis dankt es mir jeden Tag aufs Neue
Er ist voller Lebensfreude und keinen Tag schlecht drauf. Er begrüßt mich jeden Morgen, Mittag und Abend, als wenn er mich Wochen lang nicht gesehen hätte. Er merkt, wenn es mir mal nicht so gut geht und ist nachsichtig. Gemeinsame Spaziergänge und Zeit mit dem Frauchen verbringen bedeuten ihm die Welt. Wenn er dabei sein darf, ist er einfach nur glücklich. Für diese vielen kleinen Momente, die uns in unserem Alltag, als völlig normal erscheinen, sollten wir dankbar sein.

makes3

Ich würde Elvis nie wieder hergeben wollen…
Er bringt mich zum Lachen, führt mich draußen durch die Natur und zeigt mir neue Dinge. Dabei kann ich richtig abschalten und mach mir über Sachen Gedanken, auf die ich früher nie gekommen wäre. Letztens habe ich mich auf unserer Gassi-Strecke zum Beispiel gefragt, warum eine Ziege so sehr nach Ziege riecht? Völlig bescheuert eigentlich 😀 Aber ich finde kein Tier hat so einen starken Eigengeruch wie eine Ziege. Das Schöne dabei ist, wenn ich mir solche Fragen stelle, dann merke ich richtig, dass der Alltag an mir vorbeizieht und ich gedanklich ganz wo anders bin.

Für diese Momente sollten wir unsere Fellnasen an Weihnachten mal wieder so richtig knuddeln und einfach nur dankbar sein, dass es Sie gibt. Geht raus und macht ausgiebige Spaziergänge, lasst Eure Hunde so richtig Hund sein und spielt mal wieder eine ordentliche Runde.

makes2

In diesem Sinn möchten wir noch die Gelegenheit nutzen, uns bei all unseren Leserinnen und Lesern zu bedanken. Wir sind total glücklich und erstaunt darüber, wie viele Menschen uns in den letzten 2 Monaten, seitdem es unser Blog gibt, einen Besuch abgestattet haben.

Wir wünschen Euch und Euren Lieblingen ein von Herzen schönes und erholsames Weihnachtsfest, tolle Feiertage, viel Zeit für-und-miteinander und für 2017 nur das Beste.

pfote-neu

Weihnachtliche Grüße
Frauchen & Liebling

Autor:

Ich bin Kristin, 28 Jahre alt und habe einen kleinen Havaneserrüden namens Elvis. Beruflich arbeite ich als Projektmanagerin in der Forschung. In meiner Freizeit dreht sich alles um den Vierbeiner, wie ihr hier auf unserem Blog nachlesen könnt :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s