Veröffentlicht in Gesundheit

Woche 7 mit Hormonchip: Erfahrungsbericht Teil 2

Bereits vor knapp 3 Wochen haben wir Euch über unsere Erfahrungen mit dem Hormonchip berichtet, den Elvis jetzt seit ca. 7 Wochen hat. Teil 1 des Erfahrungsberichts könnt ihr hier nachlesen. Was sich in den letzten 3 Wochen verändert hat und welche Auswirkungen dies auf Elvis Verhalten hat, berichten wir Euch in unserem neuen Blogbeitrag.
„Woche 7 mit Hormonchip: Erfahrungsbericht Teil 2“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gesundheit

Woche 4 mit Hormonchip: Unsere Erfahrungen

Wildes umher schnüffeln, Ohren auf Durchzug, lautes Gejaule, kein Appetit, Gras fressen, Hektik & Unruhe – um nur mal ein paar Reaktionen zu nennen, unter denen Elvis leidet, wenn läufige Hündinnen umherziehen. Lange genug habe ich mir den Kopf darüber zerbrochen, wie ich ihm helfen kann. Ein paar natürliche Methoden gibt es und diese haben wir alle ausprobiert und in einem separaten Beitrag zusammengefasst. Doch auf Dauer – in Elvis speziellem Fall – keine Lösung. Deshalb haben wir vor 4 Wochen den Hormonchip setzen lassen und möchten Euch heute über unsere erste Erfahrungen berichten. „Woche 4 mit Hormonchip: Unsere Erfahrungen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gesundheit, Produkttests, Tipps & Rezepte

Ulmenrinde als natürliches Heilmittel bei Magen-Darm-Problemen beim Hund

Heute möchte ich Euch ein natürliches Heilmittel vorstellen, welches schon seit vielen Jahrtausenden bekannt ist und in der Behandlung von Hunden, Katzen und weiteren Heimtieren bereits seit vielen Jahren verwendet wird: Die Ulmenrinde! Es gibt eine ganze Reihe von Anwendungsfeldern, doch vor allem wird sie in der Naturheilkunde als schützende Schleimschicht bei einem überreizten Magen eingesetzt. Wie ihr Eurem Vierbeiner damit helfen könnt und auf was es bei der Anwendung zu achten gilt, erfährt ihr in folgendem Kurzbeitrag.
„Ulmenrinde als natürliches Heilmittel bei Magen-Darm-Problemen beim Hund“ weiterlesen